Vordere Kreuzbandruptur (VKB)

Knie
Definition

Bei einem Kreuzbandriss liegt entweder eine Teil-oder Komplettruptur des im Kniegelenk innenverlaufenden Bandes vor.

Ursache

Die Vordere Kreuzbandruptur ist eine häufig vorkommende Verletzung bei Stop and Go Sportarten, wie Tennis oder bei Sportarten mit vielen abrupten Richtungswechseln, wie beim Fussball. Dabei kommt es zu einer Drehbewegung des Unterschenkels gegenüber des Oberschenkels.

Symptome

Die deutliche Schwellung des Kniegelenks einhergehend mit einem starken Gelenkerguss (Hämarthros) und damit verbundener Beweglichkeitseinschränkung sind immer festzustellende Symptome einer solchen Verletzung. Nicht selten findet man Begleitverletzungen wie z.B. Meniskusschäden. Durch die Ruptur ist das Knie instabil, der Unterschenkel ist gegenüber dem Oberschenkel nach vorne verschieblich, diese Verschieblichkeit wird als „vordere Schublade“ bezeichnet und ist eins der diagnostischen Mittel.

Therapie

Selten kommt man aufgrund der großen Instabilität um eine Operation herum, dabei wird das vordere Kreuzband rekonstruiert entweder durch Eigenmaterial oder Fremdsehnen, heutzutage werden zumeist körpereigene Sehnen zur Widerherstellung verwendet.

Falls Sie Fragen haben oder weiter Informationen wünschen, sprechen Sie uns gerne an. Wir beraten Sie gerne.

Vordere Kreuzbandruptur (VKB) was last modified: August 2nd, 2017 by Can Atabas