Schambeinentzündung

Hüfte
Definition

Eine Schambeinentzündung ist eine schmerzhafte Entzündung von Schambeinfuge bei der es zu Schmerzen der Scham- und Leistengegend kommt.

Ursache

Die Symphyse wird zu sehr beansprucht, deshalb kann es zu einer Entzündung und zur Bildung von Narbengewebe kommen. Dies kann dazu führen, dass der Knochen abgebaut wird und in Knochenregionen Zysten oder stressbedingte Brüche entstehen.

Symptome

Zu den Symptomen gehören Schmerzen im Bereich der Symphyse und der Schambeinäste, indem dieser Bereich auch Schwellungen zeigen kann. Starker Schmerz kann auch in in die Leiste, Hüft- oder Dammregion ausstrahlen, sowie Schmerzen im Unterbauch und im Bereich des Beckenbodens.

Therapie

In erster Linie geht es in der Therapie um die Beseitigung der Dysbalancen mittels Physiotherapie und Schuheinlagen müssen auf den Erkenntnissen der Laufbandanalyse beruhen.

Ferner kommen homöopathische und pflanzliche Medikamente zum Einsatz, weitere Möglichkeiten sind Injektionen mit homöopathischen Medikamenten, ACP und die Stosswellentherapie.

Wichtig ist es, eine Sportpause einzuhalten. Insbesondere sollte jegliche Anstrengung vermieden werden, die zu einer starken Belastung des Beckengürtels führt. Wird zu schnell wieder mit Sport begonnen, kann der Schmerz chronisch werden.

Zur Erkennung und anschließender Behandlung der Ursache empfehlen wir zusätzlich eine Sportmedizinische Bewegungsanalyse.

Schambeinentzündung was last modified: August 2nd, 2017 by Can Atabas