Meniskusschaden

Knie
Definition

Bei einem Meniskusriss spricht man in der Regel von Verschleiss oder Rissen im Innenmeniskus oder Aussenmeniskus.

Menisken dienen im Allgemeinen dem Schutz von Gelenkflächen, sie wirken wie „Stoßdämpfer“.

Ursache

Bei den meisten Meniskusverletzungen handelt es sich um Traumata, infolge von Sportverletzungen oder Stürzen bei denen das Knie zusätzlich verdreht wird. Meniskusrisse können allerdings auch durch geringe oder auch ohne jegliche Gewalteinwirkung entstehen, gerade dann wenn der Meniskus schon Verschleisserscheinungen aufweist.

Symptome

Da der Innenmeniskus stärker als der Aussenmeniskus belastet wird, kommt es dort zu den meisten Verletzungen. Es kommt zu einem plötzlich auftretendem starken Schmerz mit anschliessender Schwellung und eventuell Bewegungseinschränkungen.

Therapie

Je nach Ausmaß und Lage des Risses kann es sein, dass eine arthroskopische Naht oder Entfernung des Meniskus unabdingbar ist. Ziel ist es immer soviel Meniskus wie möglich zu erhalten. Zu berücksichtigen ist allerdings, ob es Bewegungseinschränkungen gibt oder wie stark die Schmerzen des Patienten sind und welchen Belastungen das Knie des jeweiligen Patienten im Alltag oder bei sportlichen Aktivitäten ausgesetzt wird. Alternative Möglichkeiten besprechen wir gerne in einem persönlichen Termin mit Ihnen.

Meniskusschaden was last modified: August 2nd, 2017 by Can Atabas