Hüftdysplasie

Hüfte
Definition

Die Hüftdysplasie ist eine angeborene Erkrankung oder Fehlbildung der Hüftgelenkpfanne. Wird diese nicht behandelt kann es zu dauerhaften Schädigung von Hüftpfanne und Gelenkkopf kommen.

Ursache

Zu den Risikofaktoren zählen Genetische Faktoren, eine Fehlhaltung der Hüftgelenke nach Geburt, Missbildungen im Bereich der Wirbelsäule sowie Neurologische oder muskuläre Erkrankungen.

Symptome

Die Hüftdysplasie verläuft zunächst ohne Symptome, wird sie daher zu spät erkannt kommt es zu Schäden an Hüftpfanne und –kopf im späteren Verlauf kann es zu einer Hüftluxation kommen wodurch sich die leere Gelenkpfanne nach und nach verformen kann.

Therapie

Die konservative Behandlung besteht aus Ausreifungsbehandlung, Reposition und Retention. Sollten diese ohne Erfolg bleiben oder wird die Fehlbildung zu spät erkannt ist eine Operation notwendig.

Zur Erkennung und anschließender Behandlung der Ursache empfehlen wir zusätzlich eine Sportmedizinische Bewegungsanalyse.

Hüftdysplasie was last modified: August 2nd, 2017 by Can Atabas